UNSER BLOG
Das Jobportal von jobseeds – das Jobportal von
Azubi im Garten- und Landschaftsbau – eine echte Option?!

Azubi im Garten- und Landschaftsbau – eine echte Option?!

Montag 15. Juni 2020

Jahrelang die Schulbank gedrückt, fleißig für die Abschlussprüfungen gepaukt – und jetzt? Klar, ein Ausbildungsplatz muss her. Aber monatelanges Kaffee kochen, Kopieren, anderen über die Schulter schauen und nur in geschlossenen Räumen arbeiten – das ist nicht mein Ding. Eher schon den Hammer schwingen, mit Maschinen fahren, draußen arbeiten, aktiv sein, wo was abgeht. Dann ist Landschaftsgärtner der richtige Beruf für Dich – klingt doch schon cool, oder?

Aber was heißt es eigentlich, die Ausbildung zum Landschaftsgärtner bei GALANET zu machen? Wie geht das mit der Bewerbung, wie lange geht die Ausbildung und was kommt dabei überhaupt rum? All diese Fragen wollen wir Dir heute beantworten und Dich aus dem Post-Prüfungs-Fragen-Sumpf befreien.

Welchen Schulabschluss muss ich mitbringen?

Da sind die Chefs unserer Partner-Betriebe gar nicht so festgelegt. Natürlich machen sich ein tadelloses Zeugnis und ein guter Schulabschluss in der Bewerbung gut. Wichtig ist uns aber vor allem, dass Du Engagement mitbringst, lernfähig bist und für die grüne Branche brennst.

Kann ich vorher mal reinschnuppern?

Viele Betriebe bieten Praktikumstellen an, damit Du hautnah erleben kannst ob Du einen grünen Daumen hast und damit Dein zukünftiger Ausbilder beurteilen kann, ob der Beruf zu Dir passt. Außerdem kannst Du so schon vorab in verschiedene Arbeitsbereiche rein schauen um festzustellen, wo es Dir am besten gefällt?

Bist Du hart genug für den Garten >> Mach jetzt den Test!

Mann oder Memme?

Frau oder Mimose?

Wie geht das mit der Bewerbung bei einem GALANET-Partner eigentlich?

Die offenen Ausbildungsplätze unserer Partner-Betriebe findest Du ganz einfach hier auf dem jobseeds-Jobportal. Mit den Online-Bewerbungsformularen ist die Bewerbung einfach wie nie. Du trägst Deine persönlichen Daten ein und lädst per Drag and Drop ganz einfach Deine Zeugnisse und Deinen Lebenslauf hoch. Der Ausbilder bei Deinem Wunschbetrieb checkt Deine Bewerbung und melden sich umgehend bei Dir.

Unser Tipp: Gestalte Deine Bewerbung so aussagekräftig wie möglich, um Deine Chancen zu erhöhen!

Welche Jobmöglichkeiten bietet mir der Garten- und Landschaftsbau?

Die meisten Betriebe sind in mehreren Arbeitsbereichen tätig – das reicht von der Gestaltung von Privatgärten oder öffentliche Park- und Außenanlagen, über den Bau von technisch anspruchsvollen Sportanlagen, der Bauwerksbegrünung zur Klimaverbesserung oder der Friedhofsgärtnerei bis hin zum Bau von Badeteichen, Naturpools und Koiteichen. In der Ausbildung wird Dir ein breites Leistungsspektrum geboten, damit Dir später nach der Ausbildung alle Wege offen stehen.

Und wie läuft die Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau so ab?

Alle GALANET-Betriebe legen sehr großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und haben die einzelnen Ausbildungsschritte klar definiert. Vom Ausbildungsbeginn bis zur Prüfungsvorbereitung und letztendlich der Abschlussprüfung. Lass Dir einfach bei einem Kennenlerngespräch in Deinem Wunschbetrieb, die einzelnen Ausbildungsschritte erklären. Auf den Baustellen werden unter freiem Himmel die praktischen Fähigkeiten vermittelt und in den Blockschuleinheiten der Berufsschule Dir und Deinen Kollegen das theoretische Know How.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Landschaftsgärtner?

Die Ausbildung zum Landschaftsgärtner/in dauert in der Regel drei Jahre, aber auch eine zweijährige Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Während der drei Jahre absolvierst Du viele Praxisprojekte und Dein Ausbildungsleiter überprüft immer wieder Deinen Ausbildungstand, so dass einer erfolgreichen Abschlussprüfung nichts im Wege steht. Bei guten handwerklichen Fähigkeiten und entsprechendem Engagement, wickelst Du ab dem dritten Ausbildungsjahr, mit Unterstützung des Ausbildungsleiters, bereits kleine Baustellen selbstständig ab.

Was landet am Monatsende in meinem Geldbeutel?

Natürlich könnte es immer mehr sein, aber in Deiner Ausbildung schaffst Du den Verdienst als Landschaftsgärtner in der Zukunft. Aber mit 900,00 € im ersten Ausbildungsjahr, mit 1.000,00 € im zweiten und mit 1.100,00 € im dritten, kannst Du schon mal mit Deinen Kumpels ordentlich auf den Putz hauen oder Deine Freundin zu einem coolen Abendessen einladen.

Und wie geht’s nach der Ausbildung weiter?

Wenn Du am Ende der Ausbildungszeit in dem Betrieb bleiben willst und Dir eine feste Anstellung angeboten wird, dann haben alle zusammen einen guten Job gemacht. Du als Auszubildender und natürlich der Ausbildungsbetrieb auch. Junggesellen mit guten handwerklichen Fähigkeiten und dem nötigen Biss, stehen im Ausbildungsbetrieb oder anderen Betrieben in der Branche alle Tore offen.

Klingt super – wie verläuft der kürzeste Weg zu meinem Ausbildungsplatz?

Auf jobseeds findest Du die offenen Ausbildungsstellen unserer GALANET-Partner. Du bist nur einen Klick von den Jobanzeigen entfernt.

Zu den Ausbildungsplätzen

Lerne Daniel kennen – der hat sich nämlich auch gedacht: Lieber unter freiem Himmel Aktion zeigen, als sich in miefigen Büros langweilen:

Möchtest du direkt nach einem Job suchen?

Hier geht’s zu den aktuellen Stellenangeboten

Zu den Stellenangeboten